Blogtour „Nachtigallentrauer Hamburg 1934“ Schauplätze Hamburg

Untitled design
Heute startet die Blogtour zum Buch „Nachtigallentrauer Hamburg 1934“ der Autorin Lea Krambeck und ich freue mich dir ein paar der Schauplätze zeigen zu dürfen.
Am Ende der Tour gibt es auch etwas zu gewinnen, nähere Informationen dazu findest du am Ende des Beitrags, dort findest du auch die Links zu den anderen teilnehmenden Blogs. Nun wünsche ich dir viel Spaß.

Ätherwelle & Hertzdenkmal:

1„Die Ätherwelle hätte wunderbar hierher gepasst. Ätherwellen waren sehr praktisch, alle hatten heutzutage einen Volksempfänger. Wieso durften die Hamburger da nicht stolz auf ihren Hertz sein? Vati hatte recht, sein Denkmal hätte hier hingehört, hierher, wo es jeder sehen konnte. Und Einstein war genauso in Ordnung wie Hertz; Hilbert hatte überhaupt nichts gegen die Verzwieselung von Mathematik und Physik; Radiowellen funktionierten ebenso wie Quantenmechanik unabhängig davon, wer 2sie entdeckte, ‚jüdische Radiowellen‘, so ein Stuss! ‚Deutsches Radio‘ mochte angehen, aber ‚Deutsche Physik‘ doch nicht. Das nützte ihr nur ebenso wenig wie die vielen deutschen Volksempfänger der aus dem Park verbannten Ätherwelle etwas nützten.“

3
Mastenwald bei Bobby Reich

„Im Sommer war die Außenalster samstags um diese Zeit gespickt mit Segeln. Wenn Fips bei Bobby Reich erst wieder im Wasser lag, konnte sie Hella und Ulrike zum Segeln mitnehmen. Oder sie nahm sie zu den Alsterratten zum Rudern mit. Und Sigrid auch, wenn die vielleicht mal gerade nix mit ihrer Mädelschaft vorhatte.“

Lombartdsbrücke:

Marions Blick überholte den Dampfer und glitt längs der dunklen Spur seiner Fahr4rinne zum Jungfernstieg voraus. Über die Häuser hinter dem Alsterpavillon lugte die Spitze des Michels.“

  

6

An der Überseebrücke:
„Voraus ratterte eine Hochbahn in die Station am Baumwall. So nahe am Hafen wimmelte es von Pferdefuhrwerken und überholenden Automobilen und Lastwagen, mittenmang Fahrräder, Handkarren und Fußgänger. Sie manövrierte ihr Rad durch das Gewühl auf die Stützpfeiler der Hochbahntrasse zu, die wie ein hochbeiniger Hundertfüßer die Vorsetzen lang stelzte.“

„Vor dem Ozeanriesen lag auf der Landseite der Überseebrücke ein Dreimaster, ein ausgewachsener Windjammer, „Hein Godenwind“ stand am Bug.“

7
Gängeviertel:

(Bild aus: Hamburger Gängeviertel der Neustadt. Landesbildstelle Hansa Hamburg 1934.)

„Es wurde noch enger, oder lag es daran, dass die Häuser hier höher waren? Sie schienen mit ihren Fensterreihen über der Gasse zusammen zu lehnen, ließen das Tageslicht kaum noch auf den Grund. Der beißende Rauch der Kohleöfen füllte Marions Lunge und ließ sie husten.“

Die weiteren Beiträge der Tour findest du hier:

06.06.2016 – Schülermeinungen damals und Heute
07.06.2016 – Mischling
08.06.2016 – Kohlrouladenszene mit Rezept
09.06.2016 – Wie konnte es dazu kommen?
10.06.2016 – Interview mit der Autorin
11.06.2016 – Entartete Kunst
12.06.2016 – Frauen damals und heute
14.06.2016 – Gewinnerbekanntgabe

Gewinnspiel:

Am Ende der Tour gibt es etwas zu gewinnen, wie du teilnehmen kannst, erfährst du natürlich auch von mir.

-Deinen Namen und deine e-mail Adresse in das folgende Gewinnspielformular eintragen.
-Über den ein oder anderen Kommentar zum Thema freuen wir uns alle sehr.
– Jeder Teilnehmer kann einmal pro Tag mitmachen, das heißt ein Los pro Tag

Gewinnspielregeln:

– Teilnahme am Gewinnspiel ab einem Alter von 18 Jahren oder mit Erlaubnis des Erziehungsberechtigten möglich.
– Der Versand der Gewinne erfolgt nur innerhalb Deutschland, Österreich und Schweiz, wobei der Rechtsweg ausgeschlossen ist. – Für den Postversand wird keine Haftung übernommen.
– Eine Barauszahlung der Gewinne ist nicht möglich.
Als Teilnehmer erklärt man sich einverstanden, dass die Adresse im Gewinnfall an die Autorin des Buches übersendet werden darf und die Gewinnernamen auf allen Blogs veröffentlicht werden dürfen.
– Die eingesandten Namen und e-mail Adressen werden nur zur Kontaktaufnahme im Gewinnfall benutzt und nach Beendigung des Gewinnspiels wieder gelöscht.
– Das Gewinnspiel wird von Facebook nicht unterstützt und steht in keiner Verbindung zu Facebook.
– Jede teilnahmeberechtigte Person darf pro Tag und pro Blog einmal an dem Gewinnspiel teilnehmen. Mehrfachbewerbungen durch verschiedene Vornamen, Nachnamen, Emailadressen oder einem Pseudonym sind unzulässig und werden bei der Auslosung ausgeschlossen.
– Das Gewinnspiel endet am 12.06.2016 um 23:59 Uhr. Die Bekanntgabe der Gewinner erfolgt am 14.06.2016 auf allen teilnehmenden Blogs.

Teilnehmen kannst du hier:

www.pdf24.org    Send article as PDF   

6 comments

    • Jean Parker says:

      Moin 🙂
      Es freut mich riesig, dass dir mein Beitrag gefallen hat. Und ich bin auch schon gespannt, wie die Beiträge der anderen sind, die hab ich nämlich auch noch nicht zu Gesicht bekommen. 😀
      Wünsche dir auf jeden Fall ganz viel Spaß und vor allem Glück, wenn du beim Gewinnspiel teilnimmst.

  1. Margareta Gebhardt says:

    Hallo ,

    vielen Dank für den tollen und interessanten
    Beiitrag . Sehr interessante Fotos.
    Ich bin gespannt wie es weiter geht .

    Liebe Grüße Margareta Gebhardt ( Stern44)

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: