Follow Friday – Haben dich schon mal Lese- oder Rezensionsflauten befallen?

follow-fridayEs ist Freitag der 18.11 und das bedeutet, dass es wieder einmal Zeit für den Follow Friday vom Blog Fiktive Welten ist.
Ehrlich gesagt hält mich dies gerade über Wasser, denn ich habe in ein paar Tagen einen Termin, vor dem ich jetzt schon ein wenig Angst habe. Meine Sachbearbeiterin vom Jobcenter möchte mit mir sprechen und ich will ihr offenbaren das ich mich Selbstständig machen möchte. Ich weiß nicht wie sie darauf reagieren wird und deshalb habe ich Angst vor diesem Gespräch.
Mein Konzept ist gut durchdacht und nicht einfach so aus der Luft gegriffen, aber eben noch nicht fertig, ich bin einfach noch nicht soweit. Wahrscheinlich habe ich deshalb so viel Angst davor ihr von meinem Plan zu erzählen. Ich sollte besser aufhören mich jetzt schon verrückt zu machen… Also kommen wir endlich zur Frage zum heutigen Follow Friday.

Haben dich schon mal Lese- oder Rezensionsflauten befallen? Wenn ja, wie gehst du damit um? Hast du gar ein Rezept dagegen?

Ja, schon sehr oft. Gerade in der letzten Zeit, weil ich viel Zeit in die Recherchen für meine Selbstständigkeit investiert habe kam das Lesen viel zu kurz. Die Bücher die ich im Oktober gelesen haben warten noch immer auf ihre Rezension und ich weiß nicht wann ich dazu komme, weil ich mich nicht aufraffen kann.
Irgendetwas bremst mich aus und das kann nicht nur der Stress und die schlaflosen Nächte sein. Da muss noch etwas anderes sein, was mich davon abhält es mir auf meinem Sessel, den wir mit Müh und Not in unser Wohnzimmer bekommen haben, zu setzen und in ein Buch abzutauchen – ich weiß nur nicht was es ist. Immer wieder probiere ich es aus, setze ich in meinen Sessel oder kuschle mich in mein Bett und les ein paar Seiten, doch leider kann ich oft der Geschichte nicht folgen.
Diese Flaute hat zur Konsequenz, dass ich mit den Rezensionsexemplaren aus meinem Zeitplan rutsche und der Druck immer größer wird, weil ich einfach nicht mehr nachkomme. Seit Vorgestern geht es wieder, ich kann lesen und es auch genießen, aber die Tage davor waren irgendwie grausam. Ich hoffe das sie so schnell nicht zurück kommen.

www.pdf24.org    Send article as PDF   

Kommentar verfassen