Follow Friday – Was macht für dich ein gutes Buch deines Lieblingsgenres aus?

Hallo meine Lieben,
ihr könnt euch gar nicht vorstellen, wie sehr ich mich nach dieser Woche auf das Wochenende freue.

Montag war durch Ostern frei, Dienstag dagegen ging es dann richtig los, denn ich habe einen ADR-Kurs besucht. Von Dienstag bis Donnerstag habe ich mich mit dem Thema Gefahrgut auseinandergesetzt. Den Test am Donnerstag mit zwei Fehlern abgegeben und werde in den nächsten Wochen meinen ADR-Schein bekommen, der mich berechtigt im gewerblichen Rahmen Gefahrgut zu transportieren.
Diese drei Tage waren die Hölle, weil es so unglaublich viel Stoff war, den ich in meinen Kopf bekommen musste. Hat zum Glück geklappt, sonst müsste ich mir alles noch einmal anhören.
Heute bin ich dann noch einmal arbeiten und dann habe ich Wochenende. Die neue Arbeit macht mir wahnsinnig viel Spaß, auch wenn das Fahren in der Stadt ziemlich anstrengend ist mit einem großen Auto und engen Straßen. Wird aber immer besser und bald sollte ich mich endgültig an meine „Kauder Terminus“ (der Name stammt aus dem Buch „Die Krone der Sterne“ von Kai Meyer) gewöhnt haben.
Ich bin schon wieder weg vom Thema… Der Follow Friday vom Blog Fiktive Welten, beschäftigt sich dieses Mal mit folgender Frage:

Was macht für dich ein gutes Buch deines Lieblingsgenres aus?

Ich habe kein absolutes Lieblingsgenre, sondern lese ziemlich viele sehr gern. Deshalb werde ich auf alle eingehen, die ich mag und die Kriterien nennen, die ein Buch erfüllen muss, um ein gutes Buch zu sein.

Fantasy

Fantasyromane sind für mich die Königsklasse, denn man muss nicht nur eine neue Welt erschaffen, sondern auch neue Gesetze erschaffen, nach denen sich die Physik zu richten hat. Ich schreibe sehr gerne Fantasy, weil ich es mag neue Welten zu erschaffen und damit wären wird auch schon beim ersten Punkt.
Die Welt des Romans muss so beschrieben sein, dass ich sie mir vorstellen kann und vollkommen in sie eintauchen kann. Ich brauche die Bilder vor meinem inneren Auge, um mich auf die Geschichte einlassen zu können.
Des weiteren muss die Geschichte natürlich spannend sein. Wendungen enthalten, die mich überraschen und den eingeschlagenen Weg versperren, den Protagonisten zwingen über sich hinauszuwachsen. Die Entwicklung ist also ebenfalls sehr wichtig, ansonsten fehlt dem Buch etwas.

Liebe

Liebesromane dürfen ruhig das eine oder andere Klischee erfüllen, sollten es aber nicht übertreiben. Bad Boys sind toll. Ich lese gerne Romane die einen bösen Buben haben, einfach weil einem so ein Kerl im wirklichen Leben nur selten über den Weg läuft.
Schmalzig darf es nicht sein, ich hasse so etwas und lege solche Bücher ganz schnell wieder weg. Es muss eine Handlung geben, die handfest ist und ein wenig Spannung enthält.

Science Fiction

Lese ich nur sehr selten, aber ein gutes Buch in diesem Genre macht einiges aus. Authenzität ist mega wichtig, es muss einfach passen. Die Regeln der Physik sollten eingehalten werden oder durch neu entwickelte Gesetze außer Kraft gesetzt werden.

Thriller/Krimis

Müssen mich von der ersten bis zur letzten Seite fesseln, ansonsten lege ich sie weg. Ich brauche die Spannung, ansonsten ist es für mich kein gutes Buch. Da fällt mir ein, dass ich schon lange keinen richtig guten Thriller mehr gelesen habe, wenn ihr Vorschläge habt, dann bitte her damit.

Was macht für euch ein gutes Buch aus? Was muss es haben, damit ihr es als gut empfindet?

www.pdf24.org    Send article as PDF   

Kommentar verfassen