Montagsfrage: Was war dein letzter Re-Read, bzw. welches gelesen Buch hast du zuletzt erneut gelesen?

Hallo meine Lieben,
die Montagsfrage bedeutet immer eine neue Woche mit neuem Glück für mich und passend dazu, geht es diese Woche um unseren letzten Re-Read.

Mein Wochenende war recht ruhig, der sich ständig verändernde Film meines Unfalls hat endlich aufgehört und ich konnte wieder ein paar Seiten lesen. Es war zwar kein Re-Read, denn dafür habe ich momentan einfach keine Zeit, sondern ein Rezensionsexemplar, ein sehr dickes Rezensionsexemplar. 714 Seiten, um genau zu sein.
Ich habe schon lange kein so dickes Buch mehr gelesen. Voran komme ich nicht so gut, denn durch die Übersetzung hat es scheinbar an Fahrt verloren. Schade, denn unter dem Klappentext steht, dass dieses Buch ein wahrer Pageturner ist… Für mich nicht wirklich, deshalb schiebe ich es ganz frech auf die Übersetzung.
Nun komme ich aber endlich zur heutigen Montagsfrage:

Was war dein letzter Re-Read, bzw. welches gelesen Buch hast du zuletzt erneut gelesen? 

Der letzte Re-Read liegt schon eine ganze Weile zurück, denn seitdem ich blogge, habe ich keine Zeit mehr dazu meine Lieblingsbücher zu re-readen…
Finde ich manchmal ein bisschen schade, dafür darf ich aber viele neue Bücher kennenlernen und mich mit euch darüber austauschen, dass ist doch auch was feines.

Mein letzter Re-Read…

…war das Buch Der Drachenkämpfer von Sarkkhan von Jane Yolen, eine Trilogie in einem Buch, die sich aus den Romanen: Drachenblut, Herzblut und Die Drachenbotschaft zusammensetzt. Davor hatte ich Tintenherz von Cornelia Funke re-re-readet.

Beide Bücher haben etwas an sich, das mich fasziniert. Ich kann einfach nicht genug von ihnen bekommen. Bei Tintenherz glaube ich, dass es daran liegt, dass dieses Buch mich zum Bücherwurm gemacht hat. Es hat mir die Liebe zum Geschriebenen Wort vermittelt und den Wunsch viele Bücher zu besitzen. Ich glaube, dass wenn ich dieses Buch nie gelesen hätte, ich niemals so versessen aufs Lesen wäre.

Welches Buch habt ihr zuletzt re-readet und warum? Habt ihr eine Erklärung dafür, warum manche Bücher einfach noch einmal gelesen werden wollen?

www.pdf24.org    Send article as PDF   

Kommentar verfassen