Montagsfrage: Welchen Stellenwert nimmt das Lesen bei deiner Freizeitgestaltung ein?

montagsfrage_banner
Guten Morgen meine Lieben,
ich hoffe ihr startet alle munter und entspannt in die neue Woche. Leider kann ich nicht behaupten, dass ich einen gelungenen Start in die Woche habe… seit zwei Tagen habe ich tierische Nacken und Kopfschmerzen, die einfach nicht besser werden wollen.
Ich kämpfe schon eine ganze Weile mit ziemlich hartnäckigen Verspannungen, doch nie war es so schlimm wie aktuell. Lesen ist aktuell der Horror, wenn ich keine Position finde, in der ich meinen Kopf ablegen kann und nur im liegen lesen ist auch doof. Deswegen lenke ich mich an diesem kalten, diesigen Montagmorgen einfach mal mit der vorletzten Montagsfrage für dieses Jahr ab.

Montagsfrage: Welchen Stellenwert nimmt das Lesen bei deiner Freizeitgestaltung ein?

Eigentlich einen besonders hohen, denn ich habe keine Hobbys denen ich in meiner Freizeit nachgehen könnte, schlicht und ergreifend, weil ich es mir nicht leisten kann. Bücher sind aktuell der einzige Luxus den ich mir gönne und die genügen mir auch. Ich brauche nicht viel um glücklich zu sein.
Dann wären da natürlich noch die Serien, die ich gerne suchte, nur gibt es da aktuell keine. Muss erst wieder den Markt sondieren, was eventuell in Frage käme. Und nicht zu vergessen mein Blog, obwohl die Arbeit daran aktuell meine Hauptbeschäftigung ist. Schließlich habe ich mit ihm noch einiges vor.
Also alles in allem ist mir Lesen sehr wichtig und ich tue es wann immer es mir möglich ist, manchmal sogar beim Kochen wenn die Geschichte so spannend ist, dass ich das Buch nicht aus der Hand legen kann. Das mache ich aber nur mit meinem Reader, Prints kommen mir nicht in die Küche.

Und wie ist der Stellenwert bei dir? Kannst du mir vielleicht kannst du mir die eine oder andere Serie empfehlen? Bin aktuell wieder auf der Suche nach etwas neuen, was ich suchten kann

www.pdf24.org    Send article as PDF   

7 comments

  1. Justine says:

    Lesen ist so ziemlich DAS Hobby für mich. Eigentlich mache ich es jeden Tag, meistens viel zu lange bis in die Nacht hinein. Egal, ob ich nun einen Roman lese der mich unterhalten soll oder Fachliteratur um mich auf anderen Gebieten weiter zu bilden.

    Lesen ist einfach großartig 😀
    Auch Blogs gehören inzwischen für mich fest dazu. Buch-Blogs damit ich neuen Lesestoff entdecke und auch Lifestyle, um mich etwas „sanfter“ zu unterhalten. Eine schöne Montags Frage!

    Liebe Grüße
    Justine
    http://www.justinewynnegacy.de

    • Jean Parker says:

      Das mit dem viel zu lange in die Nacht hinein, kenne ich irgendwie. Aber so ist das wenn man eine spannende Geschichte vor sich hat, sie lässt einen nicht los und man kommt einfach nicht vor ihr weg und wenn man dann aus dem Fenster schaut wird es fast schon wieder hell. 🙂
      Lifestyleblogs lese ich auch immer mal wieder sehr gern. Hast du einen Lieblingsblog, den du mir empfehlen könntest?

  2. FiktiveWelten says:

    Freudscher Verleser: Prints kommen mir nicht in den Topf … *lach*

    Übrigens endet dein letzter Satz vorzeitig, daher weiß ich nicht, ob ich könnte. ;o)

    Hm, aber es gäbe doch noch so viele Dinge, die man machen könnte, ohne dafür auch nur einen Cent umzudrehen? Aber gut, deine persönliche Priorisierung geschriebener Buchstaben kann ich schon nachvollziehen. ;o)

    Meine Montagsantwort

    Liebe Grüße
    Patricia

    • Jean Parker says:

      Der Verleser ist klasse 🙂
      Hab schon einiges ausprobiert, was nur wenig bis gar nicht kostet… bin nur nicht fündig geworden…
      Was den letzten Satz angeht… da stand noch bevor ich auf „Veröffentlichen“ geklickt habe „Vielleicht kannst du mir die eine oder andere Serie empfehlen? Bin aktuell wieder auf der Suche nach etwas neuen, was ich suchten kann“
      Aktuell ärgert WordPress mich immer öfter beim Schreiben von Beiträgen, meist beim Zwischenspeichern oder Veröffentlichen… ist dann auf einmal nicht mehr erreichbar, muss dann die Seite erstmal tausendmal neuladen, bevor ich meine Formatierung nochmal machen kann… 10 Versuche jedes Mal braucht es mindestens….

    • Jean Parker says:

      Hey,
      Hunde sind auch etwas tolles. Hätte gerne einen, aber momentan leider nicht machbar.
      Die Challenge schaue ich mir auf jeden Fall an 😀 Danke für den Tipp.
      Liebe Grüße
      Jean

Kommentar verfassen