Montagsfrage: Wie bist du zum Bücherwurm geworden?

montagsfrage_banner
Letzte Woche hatte ich ja bereits angekündigt, dass ich auf jeden Fall wieder an der Montagsfrage vom Buchfresserchen teilnehmen möchte, weil es mir so viel Spaß gemacht hat und dann kommt auch noch die wichtigste aller Fragen für einen Bücherwurm von ihr.

Wie bist du zum Bücherwurm geworden?

Als ich noch die Grundschule besuchte, hatte ich kein Interesse am Lesen und hätte nie im Leben freiwillig ein Buch in die Hand genommen. Das lag nicht daran, dass ich Lesen langweilig fand, ich konnte es einfach nicht. Nicht richtig zumindest… Also war jedes Buch eine Qual für mich, wie du dir sicherlich vorstellen kannst.
Doch dann kam der Klassenwechsel und ich ging von der vierten in die dritte Klasse zurück. Heute weiß ich, dass dies die beste Entscheidung meines Lebens war und ich bin meiner neuen Klassenlehrerin und meinen Eltern unendlich dankbar dafür, dass sie mir diese Möglichkeit verschafften.
tintenherz-072249674Schon kurz nach dem Wechsel griff ich zu dem Buch Tintenherz von Cornelia Funke und verliebte mich unsterblich in das Geschriebene Wort und wurde zum Bücherwurm, war beinahe Dauergast in der Bücherhalle, was ich heute immer noch bin und lieh mir ein Buch nach dem anderen aus, nur um es zu verschlingen und mich an den Geschichten zu erfreuen.
Bis zum heutigen Tag habe ich Tintenherz bereits 5x gelesen und werde es sicherlich noch viele Male tun, ebenso wie die beiden Folgebände Tintenblut und Tintentod, die mir ebenfalls sehr gefielen.

Manchmal muss sich im Leben erst etwas verändern, bevor man seine in sich schlummernden Fähigkeiten und Leidenschaften entdeckt. Also trau dich immer mal wieder einen anderen Weg auszuprobieren, schließlich gibt es für das Leben keine Gebrauchsanweisung.

www.pdf24.org    Send article as PDF   

Kommentar verfassen