Rezension – Rache und Rosenblüte

Hallo meine Lieben,
mit der Rezension zu dem Buch Rache und Rosenblüte macht heute den Anfang und dafür entschuldige ich mich. Ich muss heute einige Rezensionen schreiben, damit sie noch für den Juli gelten. Die Rede ist natürlich von der Panem-Challenge, für die ich fleißig Punkte gesammelt habe.

Die wichtigsten Daten auf einen Blick

Titel: Rache und Rosenblüte
Autor: Renée Ahdieh
Verlag: Bastei Lübbe (one)
Format: Hardcover/eBook
Seiten: 432
ISBN: 978-3846600405
Erscheinungstermin: 16. März 2017

Teil einer Reihe: Ja, es ist der zweite Teil der Dilogie

Der Klappentext

Einhundert Leben für das eine, das du nahmst. Ein Leben bei jedem Sonnenaufgang. Gehorchst du auch nur an einem einzigen Morgen nicht, nehme ich deine Träume von dir. Ich nehme deine Stadt von dir. Und ich nehme von dir dieses Leben tausendfach.

Shahrzad und Chalid haben sich gefunden. Und obwohl ihre Gefühle füreinander unverbrüchlich sind, lauert da immer noch der Fluch, der dem jungen Kalifen auferlegt wurde. Sie wissen beide, dass diese Last ihrer gemeinsamen Zukunft im Weg steht. Und so verlässt Shahrzad den Palast. Sie verlässt Chalid. Aber kann sie einen Weg finden, ihre große Liebe nicht zu verlieren? Und kann sie verhindern, dass noch mehr Unschuldige sterben?

Der erste Satz

Das Mädchen war elf Jahre und neun Monate.

Meine Meinung zum Buch

Mir hat der zweite Teil der Dilogie ebenso gefallen, wie der erste. Die Geschichte konnte mich bereits auf der ersten Seite abholen und schaffte es, mich nicht wieder loszulassen und mich bis an ihr Ende zu tragen,
Eine angenehme Spannung begleitet den Leser von der ersten bis zur letzten Seite, was zum Gesamtbild des Buches beiträgt, welches einige Konflikte für den Leser bereithält. Konflikte gibt es reichlich und das tut dieser Story und ihrem Vorankommen gut. Man merkt, dass die Autorin in der Lage ist viel und durchaus unterschiedliche Konflikte und Probleme zu händeln. Andernfalls wäre dieses Buch wahrscheinlich gründlich in die Hose gegangen.
Einzig der Schreibstil machte mir Probleme und vermiesten mir ein wenig die Freude an dieser großartigen Geschichte. Ich hatte leider einige Probleme damit und konnte mich bis zur letzten Seite nicht mit ihm anfreunden, was einen großen Stellenwert in meiner Bewertung ausmacht.

Fazit:
Rache und Rosenblüte ist ein gelungener zweiter Teil und Abschluss dieser Dilogie und kann hervorragend an den ersten Teil anknüpfen.
Dieses Buch verspricht einige spannende und romantische Lesestunden, was es ausgesprochen empfehlenswert macht. Für mich ist einzig der Schreibstil ein Manko, welches dazu führt, dass ich eine Eule abziehen muss. Dennoch hat dieses Buch seine vier Eulen verdient.

www.pdf24.org    Send article as PDF   

Kommentar verfassen