Rezensionen, Lohn der Künstler und Last der Leser – Teil I

Hallo meine Lieben,
sicherlich habt ihr schon gehört, dass Rezensionen für uns Autoren unglaublich wichtig sind. Allerdings werden immer weniger geschrieben, deshalb möchte ich mit diesem Beitrag noch einmal auf dieses Thema aufmerksam machen.

Warum sollte ich Rezensionen schreiben?

Rezensionen sind eine wichtige Entscheidungshilfe für potentielle Leser. Sie erhalten durch die bereits vorhandenen Bewertungen einen Einblick in das Buch, dessen Qualität, dem Aufbau der Geschichte und anderen Punkten. Dabei ist die Anzahl der Sterne meist unerheblich, wenn die Begründung schlüssig und verständlich ist. Eine Zwei-Sterne-Rezension kann also genauso gut sein, wie eine Vier- oder Fünf-Sterne-Rezension, wenn für den Leser erkenntlich ist, was genau bemängelt wurde.

Wenn man so will, dann sind die Rezensionen neben den Tantiemen aus den Verkäufen unser Lohn für die harte Arbeit am Buch. Ich liebe es mir die Rezensionen meiner Bücher durchzulesen, auch wenn es momentan leider keines auf dem Markt gibt.
Und weil ich weiß, wie wichtig diese Bewertungen sind, sind diese ein Grund dafür, weshalb ich mit dem Bloggen angefangen habe. Ich finde es wichtig, dass man auch als Autor seine Kollegen unterstützt, ihre Bücher liest und eine Bewertung dazu abgibt, um weitere Leser auf dieses Buch aufmerksam zu machen.

Wann sollte ich eine Rezension schreiben?

Mein Rat ist es, es gleich nach dem Lesen des Buches zu tun oder das Gelesene vorher noch ein paar Stunden sacken zu lassen, bevor du dich an die Bewertung setzt. Vielen Lesern fällt es unglaublich schwer objektiv zu bewerten, wenn sie gleich ein anderes Buch lesen und die Rezension vor sich herschieben. Ein weiterer Vorteil ist, dass du nicht vergisst sie zu schreiben.
Das sind aber nur meine eigenen Erfahrungen. Am besten probiert ihr für euch selbst aus, wie es am besten klappt. In der Hauptsache geht es auch nur darum, ein Verständnis dafür zu bekommen, sich mit diesem durchaus wichtigen Thema auseinanderzusetzen.

Die Rezension ist geschrieben, wo soll sie veröffentlicht werden?

Gute Frage. Am besten auf Amazon, aber auch bei Thalia und anderen Onlineshops, damit die Kunden dort sie ebenfalls lesen können. Wenn du einen eigenen Blog hast, dann freut sich jeder Autor, wenn du sie dort veröffentlichst.
Ansonsten bietet sich noch Facebook an oder Google+, wenn du dort vertreten bist. Instagram wäre auch noch eine Möglichkeit. Du siehst, es gibt viele Orte an denen man seine Bewertung platzieren kann, um damit dem Autor unterstützend unter die Arme zu greifen.

Das waren nun die Gründe, weshalb ihr eine Rezension verfassen solltet. Im nächsten Beitrag geht es dann darum, wie man sie am besten verfasst. Ich würde mich freuen, wenn ihr auch diesen Artikel lesen würdet.

www.pdf24.org    Send article as PDF