Montagsfrage: Mal ehrlich – liest du dir die Danksagungen der Autoren in den Büchern durch?

Hallo meine Lieben,
nach einer unendlich langen Zeit melde ich mich heute wieder zu Wort. Ich kann nicht versprechen, dass ich mich nun wieder regelmäßig bei euch melde, aber ich werde es auf jeden Fall versuchen.
Privat ist bei mir momentan nichts in Ordnung, aber ich erhoffe mir durch das Bloggen eine kleine Auszeit zu haben, in der ich mich mit Dingen beschäftigen kann, die mich davor bewahren in ein tiefes Loch zu fallen. Ich hoffe, dass mir mein Blog und all die tollen Bücher helfen, die schwere Zeit, die ich momentan durchleben muss, überwinden zu können.

Um wieder in die Bloggerroutine einzusteigen bietet sich die Montagsfrage vom Buchfresserchen geradezu an. Ich habe mich schon den ganzen Tag auf diesen Beitrag gefreut und nun komme ich endlich dazu ihn zu verfassen.

Mal ehrlich – liest du dir die Danksagungen der Autoren in den Büchern durch?

Die Frage, ob ich die Danksagungen der Autoren lese, kann ich weder mit einem klaren Ja, noch einem Nein beantworten. Denn mal lese ich sie und mal tue ich es nicht. Ich kann auch nicht sagen, wann ich sie lese und wann ich es nicht tue. Meist lese ich sie, wenn mich das Buch und seine Geschichte beeindruckt haben und ich es noch nicht wieder ins Regal stellen möchte. Ansonsten passiert es recht selten, dass ich die Danksagung lese, da mich die Worte nur bei meinen Lieblingsautoren oder wie bereits erwähnt, bei Büchern die mich beeindruckt haben interessieren.

Wie handhabt ihr das? Lest ihr die Danksagungen?

www.pdf24.org    Send article as PDF   

Montagsfrage: Welches Buch hast du zuletzt deiner Wunschliste hinzugefügt?

Hallo meine Lieben,
ich habe unglaublich tolle Neuigkeiten für euch. Am Samstag habe ich mit einem netten Herrn telefoniert und mit ihm ein Probearbeiten vereinbart. Deshalb bin ich gerade auf dem Sprung und weiß nicht, ob ich vorher noch diesen Beitrag veröffentlichen kann. Drückt mir bitte ganz fest die Daumen, dass ich diesen Job bekomme, denn er kann mir als Sprungbrett in die Selbstständigkeit dienen.

Nun aber zu der heutigen Montagsfrage vom Buchfresserchen, in der es um das Buch geht, welches zuletzt auf unseren Wunschzettel gewandert ist.

Welches Buch hast du zuletzt deiner Wunschliste hinzugefügt und wie bist du darauf aufmerksam geworden?

Zuletzt auf meiner Wunschliste gelandet ist das Buch Preppy – Er wird dich verraten von der Autorin T.M. Frazier. Preppy ist ein Charakter aus der King-Reihe der Autorin, der mir sehr ans Herz gewachsen ist. Er war mir von Anfang an wahnsinnig sympathisch.
Auch wenn ich bisher nur den ersten Band der Reihe gelesen habe, komme ich einfach nicht umhin, auch die anderen Teile unbedingt lesen zu müssen. Ich muss einfach wissen, wie es weitergeht. Preppy wird man aber mit großer Wahrscheinlichkeit ohne den Rest der Reihe lesen können. Wieso? Das kann und möchte ich euch nicht verraten, denn ich hasse Spoiler.


*Edit* Ich habe den Job 😀

www.pdf24.org    Send article as PDF   

Montagsfrage: Habt ihr besondere Vorlieben bei den Themen in euren Büchern?

Hallo meine Lieben,
es ist wieder einmal Montag und damit Zeit für eine neue Montagsfrage vom Buchfresserchen. Dieses Mal möchte sie wissen, ob wie bestimmte Vorlieben bei den Themen der Bücher haben. Eine gute Frage, die ich mir so ehrlich gesagt noch nie gestellt habe.

Habt ihr besondere Vorlieben bei den Themen in euren Büchern (Prinzen, Reisen, Märchen etc.) oder achtet ihr da gar nicht drauf?

Wirklich bewusst habe ich bisher nicht darüber nachgedacht, ob ich besondere Vorlieben bei den Themen meiner Bücher habe. Doch wenn ich über diese Frage vom Buchfresserchen nachdenke, fallen mir einige ein.

Nachdem ich eine Weile über diese Frage nachgedacht habe ist mir aufgefallen, dass ich sehr wohl ein paar Vorlieben habe, wenn es um die Themen der Bücher geht, die ich gerne lese.
Märchenadaptionen lese ich momentan unglaublich gerne, Saint Falls ist zum Beispiel eine und liegt auf dem Stapel der ungelesenen Rezensionsexemplare sehr weit oben und ich kann es kaum erwarten, es endlich zu lesen. Wenn da nicht der anstehende Bloggeburtstag wäre… Liebesromane lese ich ebenfalls sehr gern, wobei es ruhig einen Bad Boy geben darf, aber das ist kein unbedingtes Muss, ich kann auch ohne.
Was ich zum Beispiel gar nicht mag sind Romane mit Machtgefälle. Immer wenn Autoren versuchen sich mit dem Thema BDSM auseinanderzusetzen, stellen sich mir die Nackenhaare auf. Erstmal mit dem Thema auseinandersetzen, dann darüber schreiben. Deshalb fand ich auch Shades of Grey so blöd.
Fantasy lese ich immer wieder Mal sehr gern, allerdings dürfen keine Vampire vorkommen, die mag ich nämlich überhaupt nicht. Werwölfe sind aber okay.

Ansonsten bin ich eigentlich recht frei, was die Auswahl meiner Bücher angeht. Jedes bekommt eine Chance von mir, wenn mich der Klappentext und die Leseprobe anspricht. Habt ihr bestimmte Vorlieben bei der Auswahl eurer Bücher?

www.pdf24.org    Send article as PDF   
%d Bloggern gefällt das: