Filmrezension – Tschick

Hallo meine Lieben,
heute habe ich mal keine Buch-, sondern eine Filmrezension für euch im Gepäck. Aber nicht für irgendeinen Film, sondern die Buchverfilmung von Wolfgang Herrndorfs Film Tschick.

Die wichtigsten Daten auf einen Blick

Titel: Tschick
Regisseur: Fathi Akin
Hauptdarsteller: Tristan Göbel (Maik Klingenberg) & Anand Batbileg (Andrej Tschichatschow aka Tschick)
Filmstudio: Studioccanal
Laufzeit: 89 Minuten
Altersfreigabe: FSK 12
Erscheinungstermin der DVD: 09. März 2017

Beschreibung

ZWEI JUNGS. EIN GEKLAUTER LADA. DER BESTE SOMMER VON ALLEN. EINES DER MEISTGELESENEN BÜCHER DER LETZTEN JAHRE KONGENIAL VERFILMT VON ERFOLGSREGISSEUR FATIH AKIN.

Während die Mutter in der Entzugsklinik und der Vater mit seiner Assistentin auf „Geschäftsreise“ ist, verbringt der 14-jährige Außenseiter Maik Klingenberg die Ferien allein am Pool der elterlichen Villa. Doch dann kreuzt Tschick  auf. Tschick, eigentlich Andrej Tschichatschow, stammt aus dem tiefsten Russland, kommt aus einem der Hochhäuser in Berlin-Marzahn – und hat einen geklauten Lada dabei. Damit beginnt eine Reise ohne Karte und Kompass durch die sommerglühende Provinz.

Meine Meinung zum Film

Um es in einem Wort zu sagen – Grandios!
Tschick ist einer der besten Filme, die ich bisher sehen durfte. Eine Buchverfilmung, die sich sehen lassen kann und sich auf keinen Fall verstecken muss.
Der Film hat einiges zu bieten, neben Wortwitz und unterhaltsamen Dialogen, bringt Tschick seinen Zuschauern spannende 90 Minuten, die leider wie im Fluge vergehen. Ich hätte Maik und Tschick noch stundenlang zusehen können. Die beiden Figuren besitzen eine schöne Tiefe und ich konnte mich mit beiden identifizieren. Sie sind mir sofort sympathisch gewesen und ans Herz gewachsen.
Die Handlung war vom Anfang bis zum Ende spannend und unterhaltsam. Gerade der Anfang des Films erzeugt sehr viel Spannung, dabei habe ich erst gedacht, was soll das denn jetzt?

Den Trailer findest du hier

Die Filmhomepage findest du hier

Fazit:
Ich werde mir diesen Film auf jeden Fall wieder ansehen und mir auch das Buch besorgen. Tschick eignet sich sehr für einen lustigen und unterhaltsamen Abend mit Freunden, den Kindern oder der Ehefrau oder dem Ehemann. Ich verspreche euch, dass jeder auf seine Kosten kommen wird.
Von mir bekommt Tschick 5/5 Popcorn für diesen starken Auftritt.

www.pdf24.org    Send article as PDF   
%d Bloggern gefällt das: