Über mich

Hallo Fremder,
ich freue mich, dich auf meinem Blog begrüßen zu dürfen. Hast du gefunden, wonach du suchtest? Sollte dies nicht der Fall sein, lass mir gerne einen Kommentar da und ich werde versuchen es zu ändern. Ideen und Vorschläge sind ebenfalls willkommen, ganz besonders, wenn sie mit dieser Über mich Seite zu tun haben.

Die „Über mich“ Seite zu überarbeiten löst in mir immer das Gefühl aus mich verstecken zu müssen. Ich bin nämlich unglaublich schlecht darin, wenn es darum geht etwas über mich zu schreiben. Hoffentlich liegt es bloß daran, dass ich dich nicht langweilen möchte und nicht an meiner Unfähigkeit mich vorzustellen. Auch hier, Anregungen sind jederzeit willkommen.

„Über mich – About me“

Wer bin ich?

Der Name, der meinen Personalausweis ziert, ist nicht im Blognamen, sondern nur im Impressum zu finden. Meine Eltern nannten mich Janine. Kein schlechter Name, aber nicht ganz mein Fall, wenn es darum geht in der Öffentlichkeit zu stehen, was ich in einem begrenzten Rahmen mit meinem Blog und meinen Büchern tue. Ich erhoffe mir dadurch eine Trennung von Öffentlichkeit und Blog. Keine Ahnung ob das so funktioniert. Aber probieren kann man es mal, wenn es nicht klappt, dann klappt es nicht.

Ich bin 24 Jahre alt. Mutter einer vierjährigen Tochter und momentan leider arbeitslos. Das hindert mich allerdings nicht daran, an meinem Traum der Selbstständigkeit zu arbeiten und mir etwas eigenes aufzubauen.
2011 habe ich mit dem Schreiben angefangen. Damals eher aus Langeweile, ist es in den Jahren zu einer Leidenschaft geworden, zu der 2016 der Blog dazu kam. Bücher sind also von einem Hobby zu einer Berufung geworden. Ob ich davon irgendwann einmal leben kann? Das liegt in den Sternen, aber nichtsdestotrotz wäre dies einer meiner größten Wünsche. Die Berufung zum Beruf machen…

Worüber blogge ich und warum tue ich es?

Bücher. Worüber auch sonst, bietet sich bei einem Schreiberling praktisch an. Allerdings schreibe ich nicht nur über meine eigenen Bücher, sondern hauptsächlich über die, die ich gelesen habe und ich lese viel. Mir hat mal jemand gesagt, dass ich die Seiten bloß abtasten würde. Doch ich kann mit Sicherheit sagen, dass ich dies nicht tue. Ich lese wie jeder andere Mensch auch, vielleicht nur etwas schneller als andere.

Bloggen tue ich, weil ich nicht nur in meinem Stillen Kämmerlein hocken, sondern mich austauschen möchte. Ein Blog ist dafür ein ganz tolles Medium. Man kann lange Texte schreiben, Bilder einbinden und seine bereits geschriebenen Texte verlinken. Die Kommentarfunktion ist aber das Beste an einem Blog.
Facebook hat zwar auch eine Kommentarfunktion, aber ich finde, das die Kombination aus Facebook und Blog unschlagbar ist und man unglaublich viele Menschen kennenlernen kann. Mehr, als wenn man nur auf einer der beiden Plattformen vertreten ist. Wer mir auf Facebook folgen möchte, findet in der Sidebar ein Plugin, mit dem dies möglich ist. Würde mich freuen, wenn ihr mich auch dort begleiten würdet.

Nicht nur Bücher sind ein Thema auf diesem Blog. Auch das Bloggen und mein Weg in die Selbstständigkeit haben neben den Büchern die ich lese und an denen ich schreibe einen Platz hier. Ich halte nicht sonderlich viel davon mich in eine Nische zu pressen und schreibe deshalb über alles was mich interessiert ohne das etwas davon zu kurz kommt. In jedem Beitrag steckt viel Herzblut, egal was das Thema ist.

An wen richtet sich dieser Blog?

Ganz klar an jeden, den mindestens eins der Themen interessiert. Ich denke, dass ich eine breite Palette zu bieten habe und für eine ebenso breite Palette an Menschen wird das passende dabei sein. Es lohnt sich also immer mal wieder vorbeizuschauen, ich würde mich auf jeden Fall sehr darüber freuen.

www.pdf24.org    Send article as PDF   

9 comments

  1. KainAutor says:

    Wirklich ein schönes und gut formuliertes Porträt. Ich hoffe für dich, dass deine Wünsche in Erfüllung gehen.

    Wie kommt eigentlich dein Pseudonym zustande? Bei Jean muss ich an Jean Grey denken und bei Parker am Peter Parker – aber ich bin auch ein Nerd xD

    • Jean Parker says:

      Vielen Dank.
      „Jean“ setzt sich aus den Buchstaben meines Vornamens zusammen und Parker passte ganz gut dazu. 😉

    • Jean Parker says:

      Hinzu kommt, dass ich von Bonny & Clyde fasziniert war eine ganze Weile und ich habe mal gelesen, dass Bonni mit Nachnamen „Parker“ hieß

    • Jean Parker says:

      Hey,
      bitte entschuldige, dass ich mich erst jetzt auf deinen Kommentar melde. Aber mein Blog litt in den letzten Tagen etwas unter meinem unflexiblen Tagesplan.
      Es freut mich sehr, dass dir mein Blog gefällt und ich werde mich im Laufe des Abends auf deinem Blog umsehen und ihn bei gefallen auf jedem Fall in meine Blogroll aufnehmen. 🙂
      Liebe Grüße
      Jean

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: