Zimtsommer – wundervoller Liebesroman

Mein Dank für diesen wundervollen Liebesroman geht an die Autorin Sarah Jio, aber auch an den Diana Verlag und das Bloggerportal von Random House für die Möglichkeit dieses Buch rezensieren zu dürfen.

Am Ende des Sommers wartet die Hoffnung

Die wichtigsten Daten auf einen Blick

Titel: Zimtsommerimg_20160802_200123.jpg
Autor: Sarah Jio
Verlag: Diana
Format: Taschenbuch
Seiten: 368
ISBN: 978-3-453-35886-7
Erscheinungstermin: 11. Juli 2016

Der Klappentext

Ada kennt das große Glück. Doch an einem einzigen Tag verliert sie ihre Familie und damit alles, wofür sie gelebt hat. Von Trauer überwältigt, will Ada nur noch weg und mietet Hals über Kopf ein Hausboot in Seattle. Dort, mitten auf dem See, wartet eine alte Geschichte von großen Träumen und tragischer Liebe auf sie – und eine Begegnung, die ihr den Glauben an das Leben wiederschenkt …

Der erste Satz

Ich gehe hinunter auf den alten Steg.

Kurze Zusammenfassung des Inhalts

Ada verliert bei einem tragischen Unfall ihren Ehemann und ihre kleine Tochter, danach ist das Leben für sie vorbei und sie verkriecht sich in ihrer Arbeit. Bis sie, in der Hoffnung die Trauer hinter sich zu lassen, New York verlässt und sich in ein Hausboot in Seattle einmietet. Dort kommt sie einem alten Geheimnis auf die Spur und die Journalistin in ihr erwacht zu neuem Leben. Also beginnt Ada damit, das Geheimnis um das Verschwinden einer jungen Frau zu enthüllen und stößt dabei nicht nur auf das Geheimnis dieser, sondern macht eine Begegnung, die ihr Leben verändern soll.

Meine Meinung zum Buch

Es ist schon eine Weile her, dass ich ein Buch in einem Zug durchgelesen habe. Doch Zimtsommer hat diese Phase durchbrochen und mich derart gefesselt, dass ich es nur selten geschafft habe es beiseite zu legen, um etwas zu trinken oder zu essen.
Die Geschichten der beiden Frauen Ada und Penny, die mehr miteinander verbunden sind, als man zu Beginn glauben kann, ist in einem tollen Schreibstil verfasst, der es mir leicht machte der Geschichte zu folgen. Der Wechsel zwischen den Geschichten der beiden Frauen war angenehm und riss mich nicht aus dem Lesefluss, sondern hat wirklich Spaß gemacht. Alles in allem kann ich dieses Buch nur wärmstens empfehlen.

Fazit:
Wer ein vor Melancholie strotzendes Buch erwartet, wird enttäuscht sein, denn das ist Zimtsommer auf keinen Fall. Viel mehr ist es ein wundervoller Liebesroman, der die eine oder andere Wendung parat hält.
Zimtsommer erhält von mir 5/5 Eulen und eine klare Leseempfehlung.

BewertungseuleBewertungseuleBewertungseuleBewertungseuleBewertungseule

www.pdf24.org    Send article as PDF   

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: